„Erlebnispark Proßeggklamm“ mit Drahtseilbrücke

Im Zuge der Realisierung des „Rad- und Wirtschaftsweges Matreier Tauerntal“ ist im ersten Abschnitt in der „Proßegg Klamm“ (über den auszubauenden und geologisch noch abzusichernden „Alpinsteig“) auch eine Einbindung in das mögliche EU-Projekt „Erlebnispark Proßegg Klamm“ geplant, wo u.U. neben einem Besucherzentrum direkt an der Felbertauernstraße (gemäß einem bereits vorliegenden Angebot der Fa. Wito bzw. deren Nachfolgefirma Lorenz Pan GmbH) eine rd. 170 m lange und 120 m hohe Drahtseilbrücke über die „Proßegg Klamm“ zum Parkplatz „Gasthof Lublass“ (eine der höchsten Österreichs) sowie weitere Attraktionen (wie z.B. „Einsiedlerhöhle“, diverse Aussichtsplattformen, Kletterrouten nach einen Konzept von Peter „Luner“ Ortner, Wasserschaupfad, Schaukraftwerk „Tauernbachunterstufe“, etc.) nach einem Konzept der Fa. AW Architekten ZT GmbH (Mag. Ralph Steiner) errichtet werden könnten.

Drahtseilbrücke