Unser Bürgermeister

  Bundesrat Dr. Andreas Köll im Portrait

Wissenswertes über Andreas Köll:

  • geboren am 21. Juni 1960 in Matrei in Osttirol
  • Besuch der Volksschule in Matrei und des neusprachlichen Gymnasiums in Lienz
  • Militärdienst als Einjährig-Freiwilliger in Lienz und Wiener Neustadt (Heeressport- und Nahkampfschule)
  • Studium der Rechtswissenschaften und Politikwissenschaften (nicht abgeschlossen) an der Universität Innsbruck (Erzieher an der Tiroler Hotelfachschule Villa Blanka in Innsbruck)
  • Sponsion zum Magister iur. 1986
  • Promotion zum Doktor der Rechte 1989
  • Gerichtspraxis am BG Matrei in Osttirol und am LG Innsbruck 1986/87
  • seit 1988 Geschäftsführer der Matreier Goldried Bergbahnen
  • seit 1988 Vorstandsmitglied mehrerer Tourismusverbände, nunmehr im TVB Osttirol
  • seit 1989 Bürgermeister von Matrei in Osttirol
  • seit 2000 Obmann des Gemeindeverbandes Bezirkskrankenhaus Lienz
  • seit 2004 Obmann des Planungsverbandes 34
  • von 2001 - 2013 Mitglied des Tiroler Landtages
  • seit 2013 Mitglied des Österreichischen Bundesrates

 

 

 

Andreas Köll mit Gattin Claudia und Tochter Sarah in früheren Jahren

 

 

Der Matreier Bürgermeister BR Dr. Andreas Köll beweist als Obmann des Gemeindeverbandes Bezirkskrankenhaus Lienz seit dem Jahre 2000 auch hohe betriebswirtschaftliche Kompentenz, ist er doch für den zweitgrößten Osttiroler Betrieb hauptverantwortlich: Das Bezirkskrankenhaus Lienz hat bereits rd. 900 MitarbeiterInnen, ein Jahresbudget von jährlich bis zu 55 Millionen Euro und ist noch der einzige, völlig schuldenfreie BKH-Gemeindeverband in Tirol.